Eine Woche ohne Internet

Wir alle hier verbringen einen nicht geringen Teil unserer Freizeit online. Das ist nicht zwingend schlimm, aber ihr werdet auch wissen, dass das so seine Tücken hat. Und schon seit längerem ging mir auch schon die fixe Idee durch den Kopf, mein Internet für eine gewisse Zeit auszustöpseln und meine Entzugserscheinungen in einem VLog zu dokumentieren.

Aber wie immer, wenn man eine Idee hat und deren Umsetzung aufschiebt, stolpert man über jemanden, der es dann einfach mal umsetzt. Und diesen jemand möchte ich Euch hier auch empfehlen: VickyFreaky
Genau sieben Tage hat sie den kalten Internetentzug gewagt, keinen Browser mehr geöffnet, ihr iPhone ausgeschaltet und das alles in einem VLog festgehalten, den sie in der darauf folgenden Woche Tag für Tag hochgeladen hat.

Autor: mauerunkraut

geborene Trixi | wohnhaft im sogenannten Internet |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.